Apfelschaumwein trocken 2012

Kellerei Joachim Döhne

14,50 € 

  • Apfelschaumwein trocken 2012
  • Apfelschaumwein trocken 2012
  • Apfelschaumwein trocken 2012
  • Apfelschaumwein trocken 2012
  • Apfelschaumwein trocken 2012

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft.

Über den Schaumwein

  • 0,75-L-Flasche
  • Jahrgang 2012
  • Alkoholgehalt 10% vol.
  • 19 gr Restsüße
  • Kohlensäure: 6 bar

Joachim Döhne stellt Unglaubliches her:

Im nördlichen Hessen produziert er nach alter Tradition, so wie sie auch in der Champagne praktiziert wird, einen höchst exquisiten Schaumwein aus Äpfeln.

Diese Äpfel gedeihen in bester ökologischer Umgebung, nämlich auf seinen eigenen Streuobstwiesen ganz in der Nähe seiner Kellerei. Es kommen die klangvollen Sorten Jakob Lebel, Schöner von Herrnhut, Kaiser Wilhelm und Boskoop in die Flasche, nachdem die vollreifen Früchte in mühevoller Handarbeit einzeln verlesen und selektiert wurden.

Das Ergebnis ist ein überaus feiner, hoch aromatischer Apfelschaumwein, der sowohl optisch als auch sensorisch nicht hinter namhaftem Sekt zurücksteht, eher im Gegenteil. Mit seinen 19 gr Restzucker pro Liter kommt er keinesfalls zu süß ins Glas und die Perlage aus den 6 bar Druck ist präsent, aber nicht aufdringlich. Insgesamt ist der Apfel-Schaumwein ein edler Gaumenschmeichler.

Dessen ist sich auch Stuart Pigott sicher, der in seinem kleinen genialen Weinführer die Bewertung PPP vergibt und unter anderem folgendes schreibt:
"Überraschender revolutionärer Schaumwein aus der Gegend um Kassel, mit feinen Fruchtaromen und erstaunlichem Körper und Schliff für Apfelweine. Die trockene Abfüllung ist saftiger, der Brut weiniger und herber. Im Vergleich mit diesen Erzeugnissen schmecken die ganzen Sekte im Supermarkt banal, kitschig und gekünstelt."

Leicht gekühlt ist der Apfelschaumwein der ideale Aperitif als Auftakt für ein feines Mahl oder ein anregender Erfrischer bei festlichen Anlässen.

Teilen Sie diese Flasche

Pin Post Plus