Schiller's Äpfel Schaumwein extra brut

Manufaktur Jörg Geiger

14,80 € 

  • Schiller's Äpfel Schaumwein extra brut
  • Schiller's Äpfel Schaumwein extra brut
  • Schiller's Äpfel Schaumwein extra brut
  • Schiller's Äpfel Schaumwein extra brut

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft.

Über den Schaumwein

  • 0,75-L-Flasche
  • Klassische Flaschengärung
  • Alkoholgehalt 8% vol.
  • 4 gr Restzucker: extra brut
  • Cuvée alter Apfelsorten

Als ich diesen Schaumwein erstmalig kosten durfte, habe ich mir folgende Notizen gemacht: "extra brut, 4 gr, filigran, sehr gut" und habe die Höchstnote vergeben.

Ausführlicher: dieser Schaumwein - gewonnen aus verschiedenen alten Apfelsorten, die es schon zu Schillers Zeiten gab - ist in klassischer Flaschengärung entstanden. Die verwendeten Früchte durften nach der selektiven manuellen Ernte ausgiebig nachreifen. So kann sich bei diesen Sorten die Vollreife und der damit verbundene betörende Duft ausbilden.

Wie bei den Kollegen in der Champagne wurde dem Grundwein eine zweite Gärprozedur gegönnt, bei der sich nach wochenlangem kopfüber stehendem Rütteln auf den sogenannten Rüttelpulten das Hefedepot im Flaschenhals abgesetzt hat. Anschließend durfte der fertige Schaumwein in der Flasche solange reifen, bis sein edles Geschmacksgefüge perfekt war.

Bei der Versektung wurde derart behutsam umgegangen, daß lediglich eine Dosage von nahezu homöopatischer Größenordnung notwendig war. Schiller's Äpfel ist mit seinen 4 gr Restzucker pro Liter extrem zuckerarm und ist dabei keinesfalls sauer oder anders unangenehm. Die frische Apfelaromatik ist ein ebenbürtiger Gegenpol zur präsenten Säure. Karamell-Töne (ohne die Süße natürlich) und eine leichte Gerbe runden dieses komplexe Geschmacksbild auf filigrane Weise ab. Der anhaltende vollmundige Nachhall erzeugt ganz uneigennützig das Verlangen nach einem weiteren Glas!

Soviel Text verbirgt sich hinter meinem "extra brut, 4 gr, filigran, sehr gut"

Teilen Sie diese Flasche

Pin Post Plus